Onyx

 

unser neustes Familienmitglied, geb. am 30.04.2011

Mutter Cindy

Sheila

Reitpony geb. 1997
Tochter der
Nelli
Wurde bei uns auf dem Hof geboren. Sheila wurde von ihrer Mutter nicht angenommen und wir mußten ihr die Biestmilch per Schlauch einflössen. Dann mussten wir für die Mutterstute einen Ständer bauen, damit daß Fohlen zum Trinken an sie heran konnte, ohne daß es gebissen oder geschlagen wurde. Bis der Ständer fertig war, mussten wir Tag und Nacht alle 2 Stunden die Mutterstute festhalten, damit Sheila zu ihrer Nahrung kam. Nach 5 Tagen im Ständer ließ sich Nelli dann doch dazu herab ein wenig Mutter zu spielen. Für die Mutterliebe war dann Buddy zuständig, der Sheila liebevoll umsorgte. Nur trinken ließ er sie nicht, das dauerte etwas bis Sheila dies begriff.

Cindy

Araberstute Apfelschimmel geb. 1995

Am 29.12.98 kam Cindy zu uns auf die Ranch. Sie hatte einen schweren Koppelunfall und sollte
deshalb zum Metzger. Wir brachten es aber nicht übers Herz und nahmen sie bei uns auf.
Dank der Hilfe von Tierärztin Elke Maiwald aus Schwaikheim und vielen Spendern kann Cindy
sich mittlerweile wieder auf der Koppel austoben.

Was wir nicht für möglich gehalten haben, traf nach 1,5 Jahren Krankenpflege ein. Wir können
Cindy reiten. Nach nur 5 Monaten Beritt wurde sie schon 9. auf der Welzheimer Pferderallye und
in Sechselberg belegte sie im April 2001 im Trail Platz 3. Eine kleine Wunderstute. Sie zeigt uns
Tag für Tag durch ihr Vertrauen, Zuneigung und Willen wie dankbar sie doch ist, dass das Leben
für sie weitergehen durfte.

Und im Frühjahr wird sie Mama

Nelly

Araberstute geb. 20.07.1992

Richtiger Name Ajouz Neijre

Vater: Shahil

Mutter: Ajou Sedjenane

Fam: Koheilan Ajouz, Samaria ab 1882

Besitzerin: Elke Döbele

Chocolat II

Rasse:  Merens

geb. 09.03.1990

Vater: Kalmouk II

Mutter: Ravenelle

 

Besitzer: Karin Kuntz

Tonka

Tonka (Quarter- Araber mit ungar. Vollblut)

Ich bin die Jüngste im Stall. Ich bin im März 1998 auf einer unendlich großen Koppel in Ungarn geboren. Dort hat mich auch meine heutige Eigentümerin getroffen. Ich habe mich ordentlich ins Zeug gelegt und sie hat mich gekauft. Als ich dann 2 Jahre später groß genug war, hat sie mich nach Deutschland geholt und ich habe mich mit einer wunderbaren Trächtigkeit bedankt (habe ich aus Ungarn mitgebracht).

Das Mütterliche sieht man mir bis heute an. Ich bin sehr ausgeglichen, cool, mag die Menschen und ganz dolle die Kinder um mich herum („Oh, sieht die lieb aus!“). Ja, es ist recht ausgeglichen zwischen uns. Was nicht heißt, dass ich nicht auch sehr temperamentvoll und aufmüpfig sein kann. Auf der Koppel habe ich meinen Standpunkt und den setze ich auch manchmal mit angelegten Ohren durch.